Einklang OM

Ein Klang OM war eine Veranstaltung am 20. Mai 2011 in der Jakobs-Kirche Zürich. Mit Nanina Mohea Ghelfi, Juri Viktor Stork, Martina Bovet, Claude Jaermann, Tassilo Dellers, Pino Coppola sowie 130 Mitsingende und Mitschwingende. Es war ein Fest für die Seele. Und wer weiss, vielleicht werden solche Feste vermehrt stattfinden...

Hier gibt es ein paar Videos von EINKLANGOM

EIN Klang OM

einklangom250.jpgOM - wie kann eine einzige Silbe so faszinierend sein? Seit Jahrtausenden wird dieser Urlaut gesungen, Generationen von Suchenden dient er als Meditationsgrundlage und noch immer ist das Eintauchen in diese Schwingung für jeden Menschen ein ganz persönliches Abenteuer, ein Bad im Klang des Lebens, eine Reise auf einem fliegenden Teppich und manchmal sogar eine Begegnungmöglichkeit mit dem innersten Urgrund.

Durch die aktuellen Ereignisse in Japan hat dieses grosse OM ungeahnte Aktualität erhalten, denn wir meinen, dass es nun definitiv an der Zeit ist, den Fokus auf die Schwingung des Lebens zu richten anstatt angstvoll auf die Zukunft zu starren, uns mit der lebendigen Energie der Erde zu verbinden und uns zu öffnen für das Neue, welches nur durch uns Menschen selbst in die Welt kommen kann.

EIN KLANG OM nimmt dich mit zu einem gemeinsamen Experiment. Wir singen «OM» zusammen mit dir und allen anderen Besuchern im Kreis, als gemeinsame Meditation. Sechs MusikerInnen und ein Bewegungskünstler werden mit Stimme, Instrumenten und Körper diesen gemeinsamen Klangraum modulieren, aus dem Moment heraus, als Improvisation über«OM» . Wir suchen die stillen und die kräftigen Seelen-Orte auf, die zerbrechlichen und die mächtigen und auch solche, die noch niemand kennt.

EIN KLANG OM ist eine Einladung, um dich in die einfache und magische Silbe einzuschwingen, zusammen mit den MusikerInnen in der selben Achtsamkeit das «OM» zu singen, selbst die Balance von Innen und Aussen zu halten und so mitzuweben an einem gemeinsamen Feld, in dem das Grössere vielleicht erscheinen kann. Es wird eine Reise in Neuland, deren Weg zu jeder Zeit von allen Mitwirkenden, den MusikerInnen und dem Publikum gemeinsam bestimmt wird.

EIN KLANG OM findet in einem sakralen Raum statt, in der Kirche St. Jakob in Zürich, auch bekannt als City-Kirche "Offener St. Jakob". Diese Kirche bietet seit vielen Jahren sowohl Raum für stille Andacht wie auch für 5-Rhythmen-Tanz und andere Anlässe. Wir freuen uns, «OM» in diesem Rahmen zelebrieren zu dürfen.

.

« At the still point
of the turning world.
Neither flesh nor fleshless;
Neither from nor towards;
at the still point, there the dance is,
But neither arrest nor movement.
And do not call it fixity,
Where past and future are gathered.
Neither movement from nor towards,
Neither ascent nor decline.
Except for the point, the still point,
There would be no dance,
and there is only the dance. »

(T.S. Eliot)

Mitwirkende

  • Nanina Mohea Ghelfi: Stimme, Scale Changer Harmonium
  • Juri Viktor Stork: Stimme, Obertongesang, Saiteninstrumente
  • Martina Bovet: Stimme, Scale Changer Harmonium
  • Claude Jaermann: Stimme, Gitarre
  • Tassilo Dellers: Stimme, Bansuri
  • Pino Coppola: Körperimprovisation